Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kunden Teilnehmerbedingungen (AGB)

Der Onlineshop "cronitex.de" ist eine über das Internet angebotene Dienstleistung der Firma

CRONITEX Metallurgie und Schweißtechnik GmbH
Zum Scheider Feld 18
51467 Bergisch Gladbach
Deutschland

Tel.: 02202 98 44 - 0
Fax: 02202 88 09
E-Mail: shop@cronitex.de
Web: http://www.cronitex.de
Geschäftsführer: Sibylle Lochthofen

1. Geltungsbereich

Für Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma CRONITEX GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung. Diese können vom Besteller für den Zweck der Online- Bestellung auf seinem Computer abgespeichert und/oder ausgedruckt werden.

2. Vertragsabschluss

Angebote der CRONITEX GmbH auf der Website, in Katalogen oder auf anderen Datenträgern sind freibleibend und stellen eine Aufforderung an den Besteller dar, ein Angebot im Rechtssinne abzugeben. Die Bestellung erfolgt durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars im Onlineverfahren, per Post, Telefon, Fax oder E-Mail.

Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschicken" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die automatische Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Vertrag kommt mit unserer Auftragsbestätigung unmittelbar nach Eingang der Bestellung oder bei sofortiger Verfügbarkeit mit Lieferung der Waren zustande.

Falls der Lieferant von der CRONITEX GmbH trotz vertraglicher Verpflichtung von der CRONITEX GmbH diese nicht mehr mit der bestellten Ware beliefert, ist die CRONITEX GmbH zum Rücktritt berechtigt.

3. Preise und Versandkosten

Die Lieferung der Waren erfolgt zu den am Tag der Auftragserteilung gültigen, auf der Webseite der CRONITEX GmbH angegebenen Preisen in Euro. Der Preis setzt sich zusammen aus dem Auftragswert, den Versandkosten sowie sonstiger Preisbestandteile (z.B. LZ = Legierungszuschlag) und beinhaltet die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer.

Bei Versand in Länder außerhalb der europäischen Union können zusätzliche Zollgebühren anfallen. Diese sind nicht im Preis enthalten und vom Besteller zu zahlen.

4. Lieferung, Versand

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Risiken gehen auf den Besteller über, sobald die Lieferung von der CRONITEX GmbH oder einem von diesem Beauftragten an den Versender übergeben worden ist, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Angaben über die Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise Liefertermine verbindlich zugesagt wurden.

5. Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Bei Neukunden ist der Kaufpreis sofort mit der Bestellung fällig (Vorkasse). Ist der Besteller Bestandteil der CRONITEX-Kundendatenbank, hat er nach Einloggen in den abgesicherten Angebotsbereich des Onlineshops die Möglichkeit, auf Rechnung zu zahlen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die CRONITEX GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls der CRONITEX GmbH ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist sie berechtigt, diesen geltend zu machen.

6. Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der CRONITEX GmbH anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung aller Waren aus derselben Bestellung bleibt die Ware Eigentum der CRONITEX GmbH.

8. Mängelansprüche

Sollte die Ware einen Mangel aufweisen, ist die CRONITEX GmbH nach Wahl des Bestellers zunächst zur Beseitigung des Mangels oder zur Lieferung einer neuen, mangelfreien Sache verpflichtet. Die CRONITEX GmbH ist jedoch berechtigt, die gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten durchgeführt werden kann und wenn die andere Art der Nacherfüllung keine erheblichen Nachteile für den Besteller mit sich bringen würde. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, kann der Besteller nach seiner Wahl den Rücktritt vom Vertrag erklären oder den Kaufpreis mindern.

Für Mängel des Liefergegenstandes haftet die CRONITEX GmbH nur insoweit, als Mängel bei ordnungsgemäßem Gebrauch und unter den für den Gegenstand von ihr vorgeschriebenen Betriebsbedingungen entstehen und auf einem vor dem Gefahrenübergang liegenden Umstand, insbesondere auf fehlerhafter Bauart oder mangelhafter Ausführung, beruhen. Mängel und Schäden, die auf unsachgemäßer Behandlung, eigenmächtiger Änderung und Nachbesserung, schlechter Aufstellung des Liefergegenstandes durch den Besteller oder einen Dritten sowie auf normaler Abnutzung beruhen, sind von der Haftung ausgeschlossen. Gleiches gilt für Mängel und Schäden, die durch übermäßige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel, mangelhafte Bauarbeiter, elektrischer Einflüsse entstehen, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind.

Die Gewährleistungsrechte des Bestellers setzen voraus, dass dieser seinen nach §§ 377, 378 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. In jedem Falle hat der Besteller offene sowie verdeckte Mängel binnen zwei Wochen ab Entgegennahme der Leistung oder ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Verstößt der Besteller gegen die Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten, entfallen sämtliche Gewährleistungsansprüche

9. Gewährleistung und Haftung

Liegt ein von der CRONITEX GmbH zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist die CRONITEX GmbH nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist die CRONITEX GmbH zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die die CRONITEX GmbH zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. Die CRONITEX GmbH haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet die CRONITEX GmbH nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von der CRONITEX GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz, Ansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung gemäß §§ 463, 480 Abs. 2 BGB geltend macht. Gleiches gilt bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit.

Sofern die CRONITEX GmbH fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sach- oder Personenschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Da Schweißempfehlungen in Ihrer Durchführung nicht unserer Kontrolle und direkter Einflussnahme unterliegen, entfällt hierfür jegliche Gewährleistung.

10. Datenschutz

11.Widerrufsbelehrung - Widerrufsrecht

Für alle Waren die unter die Ausnahmen des § 312d Abs. 4 BGB fallen, besteht keine Widerrufsrecht. Hierzu zählen:

  • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind.
  • Waren die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können. Der Widerruf ist zu richten an:

Firma CRONITEX Metallurgie und Schweißtechnik GmbH
Zum Scheider Feld 18
D / 51467 Bergisch Gladbach

Tel.: 02202 98 44 - 0
Fax: 02202 88 09
E-Mail: shop@cronitex.de
Web: http://www.cronitex.de
Geschäftsführer: Sibylle Lochthofen

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Besteller die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung muss der Besteller keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Der Besteller hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Besteller kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei dem Besteller abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Besteller mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

12. Schlussbestimmungen